Letzte Änderung

am: 24.09.2014

Saison 2013/14

News von den Jugendteams des SV Bayer

Saison 2013/14


15.02.14 - Ergebnisse vom Jugendspieltag der SV Bayer Teams:


mU16.2:

- mU16.2 gegen Osterather TV - gewonnen - 2:1 (+19/+20/-23)
Hier geht es zum --> Spielbericht

wU14:

- wU14 gegen MTG Horst - gewonnen - 3:0 (+14/+16/+17)
- wU14 gegen VV Humann Essen III - verloren - 0:3 (-7/-24/-13))


wU18:

- wU18.2 gegen TSG Solingen III - gewonnen - 2:1 (+24/-22/+6)
- wU18.2 gegen TV Bredeney - verloren - 1:2 (-23/+20/-7)
Hier geht es zum --> Spielbericht
- wU18.3 gegen Remscheider TV - verloren - 0:2 (-4/-9)
- wU18.3 gegen DT Ronsdorf - verloren - 0:2 (-18/-19)



02.02.14 - Die männlich U16 erreicht durch 2 Siege bei der Qualifikationsrunde in Moers die West-Deutsche-Meisterschaft der U16 am 15.&16.März - Gratulation --> ein ausfürlicher Bericht hier -->
oder hier -> mU16-News


26.01.14 - Der VC Menden-Much gewinnt in einem Nachholspiel der männlichen U16 gegen die Auswahl des SV Bayer mit 2:0


19.01.14 - Ergebnisse vom Jugendspieltag der SV Bayer Teams:


wU18:

- wU18.2 gegen wU18.3 - 2:0 (+2/+13)
- wU18.3 gegen MTG Horst Essen - gewonnen - 2:0 (+11/+16)
- wU18.2 gegen MTG Horst Essen - gewonnen - 2:0 (+17/+16)


wU14:

- wU14 gegen VV Humann Essen - verloren - 0:3 (-20/-12/-14)
- wU14 gegen TSV Hochdahl - gewonnen - 3:0 (+17/+23/+17)


19.01.14 - Spieltag weibl. U14 BL5 - Zu Gast waren am 5ten Spieltag Human Essen 3 und TSV Hochdahl. Im ersten Spiel ging es direkt gegen den Spitzenreiter dieser Gruppe, Human Essen.Als Tabellenzweiter waren natürlich alle gespannt auf dieses Spiel.Essen setzte sich ziemlich schnell ab und  beim Spielstand von 2:10 wurde die erste Auszeit genommen. Nach einer deutlichen Ansprache ging es zurück aufs Feld. Und zur Freude aller wurde es dann richtig Spannend und ein wirklich gutes Spiel. Zwischenzeitlich gingen die Mädchen sogar in Führung, verloren den Satz aber am Ende doch mit 20:25. Mit einer neuen Aufstellung ging es dann in den nächsten Satz. Dieser wurde dann klar mit 12:25 verloren, ebenfalls der Dritte dann mit 14:25. Das geht so auch in Ordnung, war doch Essen technisch, aber auch in der Bewegung, die Bessere Mannschaft. Aber auch unsere Mädchen können zufrieden sein, haben sie doch auch immer wieder durch gutes Zusammenspiel ihre Punkte gemacht.Spiel 2 bestritten dann Human Essen und TSV Hochdahl. Dieses gewann Essen klar mit 3:0.Im Dritten spielten unsere Mädchen dann gegen Hochdahl und gewannen mit 3:0, ( 25:17, 25:23, 25:17 )Hier fehlten insgesamt gute Ballwechsel und Vieles wurde  über die Aufschläge entschieden. Der Sieg war jedoch nie gefährdet und so konnte in allen Sätzen durchgewechselt werden.Fazit : Das verlorene Spiel war das Bessere. Hier wurden die Mädchen immer wieder gefordert. Lange Ballwechsel und 3mal Spielen auf beiden Seiten machten es insgesamt zu einem interessanten und auch spannendem  Spiel.Es spielten: Johanna Schott, Sarah Pook, Sina Rohleder, Cansel Satilmis, Tuana Samandari, Liska Göltsch und Lea CarowNicht dabei waren Lotte Enste und Tessa Tacke (verletzt)


17.01.14 - Nachholspiel aus dem November - Freitagsnachmittags in und beim TuS Meckenheim endete mit einer 1:2-Niederlage - Nach dem der 1.Zuspieler (David Carow) verletzt passen musste, sprang Aussenangreifer Jakob zum Kolk ein und machte diese Aufgabe gut. Nur mit 6 Spielern angereist (2x Klassenfahrt) kam die mU16 des SV Bayer angeführt von einem stark spielenden Eugen Simon gut ins Spiel und gewann Satz 1 verdient mit 25:22. Doch der bis dato ungeschlagene Tabellenführer kam nun besser ins Spiel und setzte die Wuppertaler zunehmend unter Druck. Konsequenz, der 2.Satz ging mit 25:17 an Meckenheim. Die kurze Hoffnung beim 5:0 im 3.Satz wurde durch eine Serie der Gastgeber schnell weggewischt und am Ende stand es 7:15 aus Sicht der Wuppertaler Jungs. Fazit: Mit 6 Spielern und in veränderter Formation konnte der Tabellenführer mächtig geärgert werden, aber am Ende reichte es dann doch nicht zu einem Sieg.

(Spielbericht Kai C.): Nachholspieltag männl. U16.I OL1Am Freitag 17.01 ging es zum Nachholspiel nach MeckenheimSpielten die Jungs ein Woche zuvor bereits in Moers gegen Meckenheim, dies wurde 0:2 verloren, so war jetzt das Ziel wenigstens einen Satz zu gewinnen. Gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter der Oberliga 1.Und genau das war von Anfang an auch bei den Jungs spüren.Es folgten guten Annahmen, so dass immer wieder druckvoll angegriffen werden konnte. Durch ein starkes Aufschlagspiel, nahezu ohne Fehler, und guten Auktion am Netz wurde der erste Satz dann auch verdient gewonnen.Entsprechend selbstbewusst ging es in den 2ten Satz.Aber auch Meckenheim wurde stärker. Was dann wieder zu Verunsicherungen führte. Obwohl ihre starken Angreifer immer wieder gut geblockt wurden, lag man doch schnell zurück. Meckenheim nutze dann immer wieder unsere Lücken und legten äußerst geschickt die Bälle. Das kannten unsere Jungs so noch nicht und waren damit etwas überfordert.Aber auch in diesmal Satz kämpfte man sich wieder durch druckvolle Aufschläge ran, und verlor am Ende mit 17:25.Nun ging es in TiebreakAufschlag Meckenheim der sofort geholt wurde. Wieder durch starke Aufschläge aber auch starke Angriffe über die Mitte führte man schnell 5:0 und eine Überraschung schiene in Sicht.Aber am Ende setzte sich doch Meckenheim klar mit 15:7 durch.Und das immer wieder mit geschickt gelegten Bällen.Es spielten : Michael Müller, Max Enste, Lucas Mölders Wenzel, Eugen Simon, Benni Schranner und Jakob zum Kolk.Nicht dabei waren David Carow (verletzt), Leon Rehrman, Felix Meyer, Joe Schröder und Max von Blomberg


mU16.1:

- gegen TuS Meckenheim - verloren - 1:2 (+22/-17/-7)


12.01.14 - Spieltag der mU20 und der mU16.1 - WObei die männliche U20 mit einem Sieg und einer Nierderlage abschnitt und die mU16 leide rbeide Spiele abgeben musste: (hier die vorliegenden Ergebnisse):


mU20:
- gegen DJK TuSa Düsseldorf - gewonnen - 2:0 (+22/+24)


mU16.1:

- gegen VC Menden-Much - verloren - 0:2 (-19/-18)
- gegen TuS Meckenheim - verloren - 0:2 (-14/-21)


16.12.13 - Weihnachtsturnier der SV Bayer-Volleyball-Jugend - Am Montag-Nachmittag kamen richtig viele der Jugendspielerinnen und -spieler in die Sporthalle Nocken:
Gruppenfoto vom Jugend-Weihnachtsturnier 2013 - - Foto: ©2013 Schranni
(Ein Klick auf das Bild zeigt es "etwas" größer!) -
Foto: ©2013 Schranni


14./15.12.13 - Die Jugendteams des SV Bayer hatten an diesem Wochenende einen Spieltag (hier die vorliegenden Ergebnisse):

SAMSTAG

wU20:
- gegen TSG Solingen - gewonnen - 2:1 (+16/-17/+11)


mU16.1 (in der U20-Bezirksliga/in Düsseldorf):

- gegen ART Düsseldorf - verloren - 0:2 (-21/-20)
- gegen DJK Düsseldorf - verloren - 0:2 (-9/-16)


mU16.2:

- gegen TSG Solingen - verloren - 0:3 (-13/-19/-23)
- gegen Rheydter TV - verloren - 1:2 (-10/-8/+20)


SONNTAG

wU18.1:
- gegen Verberger TV - gewonnen - 2:0 (+13/+18)
- gegen SV Wipperfürth - gewonnen - 2:1 (-23/+22/+8)


wU18.2:
- gegen Remscheider TV - gewonnen - 2:0 (+26/+9)
- gegen ?? - gewonnen - 2:1 (//)


mU18.1:
- gegen Verberger TV - gewonnen - 2:0 (+28/+18)
- gegen Moerser SC - gewonnen - 2:0 (+25/+15)


wU14:
- gegen TSG Solingen - verloren - 0:3 (-24/-15/-21)
- gegen Werdener TB - gewonnen - 2:1 (-10/+18/+24)

15.12.13 - Spielberichte / weibl. U14 des SV Bayer (KC) - Diesmal ging es Auswärts nach Essen-Werden. Und gespielt wurden bereits die Rückspiele gegen TSG Solingen und den Werden TB. Nachdem das Hinspiel gegen Solingen gewonnen wurde, verloren diesmal unsere Mädchen. Der erste Satz ging denkbar knapp mit 24:26 an Solingen, der Zweite mit 15:25 und der Dritte wurde dann mit 21.:25 verloren. Das geht auch insgesamt so in Ordnung, waren die Solinger Innen doch physisch klar überlegen. Und wir selbst mussten mit 5 Absagen zurecht kommen, so das wir mit 3 neuen und 2 erfahreneren Spielerinnen den Spieltag bestreiten mussten.
Im zweiten Spiel wurde es dann richtig spannend. Während der erste Satz klar mit 25:10 gewonnen wurde, verlor man den Zweiten dann mit 18:25. Essen ist sicherlich stärker geworden, gerade was die Aufschläge und Annahme betrifft, aber unsere Mädchen fühlten sich nach dem klaren ersten Satz einfach zu sicher bzw. wähnten sich schon als Sieger. Diese Einstellung wurde bestraft. Verunsichert ging es dann in den dritten Satz. Schnell lag man 9:20 zurück. Nach einer Auszeit und einer klaren Ansage das ein Spiel erst bei 25 oder dann bei 2 Punkten Unterschied zu Ende ist, gewannen unsere Mädchen den entscheidenden Satz sensationell mit 26:24. Das war dann zum Schluss spannender als jeder Tatort.
Es spielten Johanna Schott, Sina Rohleder, Liska Göltsch, Tuana Samandari und Lea Carow

14.12.13 - Spielberichte / männl. U16 (bei mU20!!) des SV Bayer (KC) - 3. Spieltag U20 BL03 - In der U20 Bezirksliga sind sowohl die U18 als auch die U16.1 gemeldet und teilen sich die Spieltage um Spielpraxis zu bekommen. Beide spielen ansonsten in ihren Jugendklassen in der Oberliga. Die Saison in der Oberliga ist jedoch recht kurz, 4.Spieltage, wenn man sich nicht weiter für die Qualifikationsrunden und die anschließende Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert. - Diesmal mussten die jungen Spieler aus der U16.1 ran. Altersunterschied zur U20 4 Jahre und ein fast 20 cm höheres Netz. - Im ersten Spiel ging es gegen Art Düsseldorf. Zur Überraschung Aller stand es nach kurzer Zeit 8:2 für unsere Jungs und Düsseldorf nahm seine erste Auszeit. Im Laufe des Spiels wurden sie jedoch stärker und auch sicherer in ihrer Annahme und gewannen dann 25:21. Der zweite Satz wurde dann mit 20:25 verloren.
Im zweiten Spiel ging es ebenfalls gegen eine Düsseldorfer Mannschaft. Wohl etwas gefrustet wegen der doch deutlichen Unterschiede ( Alter + Netzhöhe) wurde der erste Satz klar mit 9:25 verloren. Im Zweiten steigerte man sich nochmal auf ein 16:25.
Viel Lob gab es von den beiden anderen Trainern, die unsere Jungs in 2 Jahren ganz woanders sehen. - Fazit: Überwiegend positiv und mehr als nur ein Trainingsspiel. Es ist bei dieser Netzhöhe schon eine ziemliche Hürde. Druckvolle Angriffe sind dann halt für 12-14 jährige meistens nicht möglich, so das der Gegner in Ruhe annehmen und seine Angriff aufbauen kann. Aber alles Andere ist eben möglich, Annahme, Zuspiel, Aufschläge.
Es spielten: Max Enste, Michael Müller, Jakob zum Kolk, Eugen Simon, Leon Rehrmann, David Carow (alle U16.1) und Timon Radomski (aus der U18)


----------------------------------------------------


17.11.13 - Die Jugendteams des SV Bayer haben an diesem Wochenende ihren 3.Spieltag:

wU20 - Heimspiel ab 15:00h Bayerhalle
Spiel 1 - gegen den TV Hörde - verloren - 0:2 (-20/-13)
Spiel 2 - gegen den VC Freudenberg - gewonnen - 2:0 (10/18)

mU20 ab 11:00h in Mönchengladbach
Spiel 2 - gegen die TVM - verloren - 0:2 (-15/-15)
Spiel 2 - gegen die RTV - verloren - 0:2 (-12/-13)

mU16 ab 11:00h in Meckenheimm
Die mU16 musste ihren Spieltag bei Bonn am Sonntagmorgen absagen, da nach mehreren Krankmeldungen, nur noch 5 Spieler übrigblieben. Die dadurch ausgefallenen Spieltage wird man aber versuchen nachzuholen.

U16.2 ab 13:00h in Solingen
Spiel 1 - gegen die SG Holzheim - verloren - 0:3 (-12/-19/-11)
Spiel 2 - gegen die TSG Solingen - verloren - 0:3 (-12/-10/-20)

wU16 ab 11:00h in Duisburg
(hier liegen noch keine Ergebnisse vor)


12./13.10.13 - Die Jugendteams des SV Bayer haben an diesem Wochenende ihren 2.Spieltag - Bei 2 Siegen, waren leider viele Niederlagen dabei. Hier die Ergebnisse:


weibl. U14 -
0:3 (-23/-25/-19) gegen TSV Hochdahl (*)
weibl. U14 -
3:0 gegen Essen Werden
(* Hochdahl spielt ausser Konkurenz mit, da es eigentlich U16 wäre)
--> ein Spielbericht unter den Ergebnissen!


männl. U16 - 1:2 (-15/+15/-10) gegen SVBW Röttgen
männl. U16 - 1:2 (-26/+10/-11) gegen TV Düren

--> ein Spielbericht unter den Ergebnissen!


weibl. U18-1 - 0:2 (14:25/15:25) gegen Erkelenz
weibl. U18-1 - 1:2 (15:25/25:16/9:15) gegen Langenfeld

weibl. U18-3 - 0:2 (5:25/10:25) gegen Remscheider TV
weibl. U18-3 - 0:2 (7:25/21:25) gegen TV Bredeney

männl. U18 - 2:0 (25:10/25:12) gegen VSC 88 Grevenbroich
männl. U18 - 0:2 (8:25/14:25) gegen TB Osterfeld


weibl. U20 - 0:2 (12:25/9:25) gegen Humann Essen
weibl. U20 - 0:2 (17:25/17:25) gegen Iserlohn Panthers

männl. U20 - 0:2 gegen ART Düsseldorf


------------------------------------------------


13.10.13 - Die mU16 musste an diesem Sonntag in Bonn ran und erwischte leider nicht ihren besten Tag. Beide Spiele gingen am Ende verdient, aber etwas unnötig mit 1:2 an die Gegner. - Im ersten Spiel traf man auf SVRW Röttgen - Gegen diese spielstarke Mannschaft wollte man zeigen, wo man selber steht. Doch leider wurde der erste Satz total verschlafen. 0:3, 2:5, 4:14, 8:18 lief man permanent einem Rückstand hinterher. Am Ende dann 15:25. Etwas aufgerüttelt durch den Trainer, zeigte Wuppertal dann im 2.Satz "was geht". Nun dominierten sie Spiel und Gegner. Die Aufschläge, die im 1.Satz reihenweise fehl gingen, kamen nun und setzten den Gegner unter Druck. 14:9, 18:11, 19:13 und am Ende 25:15 ging der Satz souverän an den SV Bayer. Der Entscheidungssatz begann und plötzlich war die Unruhe wieder auf Seiten der Wuppertaler und Röttgen fand wieder zu seinem Spiel. Bei 5:8 wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt und was Bayer auch versuchte, es klappt nur ansatzweise. Meist folgte einem klasse Ball, ein haarsträubender Fehler. Das 10:15 für Röttgen war somit folgerichtig (und bitter). in Zahlen: SV Bayer mU16 : Röttgen 1:2 (-15/+15/-10)
Spiel 2 - Gegner hier der Dürener TV - Leider wiederholte sich der Start aus dem ersten Spiel. Wenn auch nicht so krass, aber Düren schaffte eine knappe Führung und verteidigte diese lange. Doch dieses Mal kam Wuppertal immer besser ins Spiel und beim 18:17 gelang die erste Führung. So knapp ging es in die entscheidende Phase des Satzes und es blieb sehr eng. Am Ende war es das entscheidende Quäntchen was zum Satzgewinn geführt hätte. Das 26:28 für Düren tat, nach dem großen Kamp, weh. Doch der SV Bayer zeigte Moral. Wieder war es der 2.Satz bei dem "fast alles" gelang. Gute Aufschläge, wach in Annahme und Abwehr und immer souverän in Führung. Das Satzende mit 25:10 deutlich für den SV Bayer. Dritte Sätze waren aber heute nicht Wuppertaler Ding. Wieder ging durch eine Aufschlagserie Düren schnell mit 1:5 in Front. Wuppertal verkürzte auf 4:6, musste dann aber weitere Punkte verkraften, so dass bei 4:8 die Seiten im 3.Satz gewechselt wurden. Düren hatte nun aber wieder ihre Sicherheit gewonnen. Egal was Wuppertal nun machte, Düren hatte eine gute Antwort und so ging auch Spiel 2 durch den Dürener Satzgewinn (11:15) an den Gegner und Wuppertal hatte wieder das schlechtere Ende für sich. In Zahlen: SVB mU16 : Dürener TV 1:2 (-26/+10/-11) in 56 Minuten

Fazit: Es waren gute Volleyballspiele mit einem guten Niveau. Das es am Ende nicht zu einem Sieg reichen sollte, lag daran, daß bei Bayer ein/zwei Spieler nicht den besten Tag erwischten und die ansonsten starken Aufschläge nicht gelingen wollten. Was aber bei gleichstarken Gegnern den kleinen Unterschied ausmacht. Positiv zu sehen war aber auch, welches Potential immer wieder in diesem Team aufflackert. Hier muss "Mann" konstanter werden, dann reichts auch wieder zum Sieg.


12.10.13 - Spielberichte / weibl. U14 des SV Bayer (KC) - Nachdem die weibliche U14 des SVB ihren ersten Spieltag mit 2 Siegen in Solingen startete, ging es Samstag zu ihrem zweiten Auswärtsspiel nach Erkrath-Hochdahl. Dort spielten sie zunächst gegen die gastgebende Mannschaft des TSV Hochdahl.Die beiden ersten Sätze endeten äußerst knapp mit 25:23 und 27:25 für Hochdahl. Der Dritte ging dann ebenfalls mit 25:19 an Hochdahl. Da diese Mannschaft außer Konkurrenz spielte ( sie setzte sich überwiegend aus U16 Spielerinnen zusammen, wurde aber aus der Staffel nicht mehr zurückgezogen), kann das Spiel nicht wirklich als Niederlage gesehen werden und wird auch nicht gewertet.Nach einer kurzen Pause und Einspielzeit ging es in das zweite Spiel gegen den Werdener TB Essen. Durch sichere, starke Aufschläge und viel Bewegung  kam es zu einem klaren 3:0  Erfolg der noch sehr jungen Mannschaft. Trainerin Jana Peplinski konnte leider nicht mitfahren.Es spielten Sarah Pook, Cansel Satilmis, Lotte Enste, Sina Rohleder und Lea Carow. Alle  Spielerinnen, die mitgefahrenen Eltern, und Betreuer Kai Carow waren hoch zufrieden und besonders die Mädchen hatten viel Spaß.Bei 3 Spielen und 3 Siegen gehören sie zum Saisonstart mit zu den erfolgreichsten Volleyballern bzw. Volleyballerinnen des SVB und freuen sich auf den nächsten Spieltag. 


22.09.13 - Die mU16 startet mit 2 Siegen (2:0 und 2:1) in die Saison - In einem Doppelspieltag gegen den Moerser SC 2 wurden Spiel 1 und 2 souverän gewonnen - für die mU16 spielten: Leon, Eugen, Max E., Michael, Lucas, Max vB, Felix, David und Benni - Joe fehlte leider verletzt. - Die Trainer konnten mit dem Auftreten des Teams zufrieden sein. Die neu einstudierte Aufstellung klappte (meistens) und in der Annahme und Feldabwehr wurden durch das aufmerksame Verhalten viele Punkte vorbereitet. Die Zuspieler hatten somit leichtes Spiel ihre Angreifer einzusetzen. Diese wiederum dankten es mit einigen sehenswerten Angriffen. Da die Vorbereitungsphase nach den Sommerferien bis zu diesem Spieltag recht kurz war, kann man gespannt sein, wie sich das Team in den nächsten Wochen weiter steigern kann. - Mehr zum Team -> hier


-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


Aktuelle Ergebnisse

H1 OL

siehe -> HOME

H2 LL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 KL

siehe -> HOME

Termine

H1 OL

siehe -> HOME

H2 LL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 KL

siehe -> HOME

------------------------

Die Tabellen 17/18:

Herren 2 - LL 4

Herren 3 - BzL 8
Damen 2 - BzL 8
Damen 3 - KL W/ME

.

mU20 - Jgd-OL 2

------------------------

VBL-Liveticker
-------------------------
-------------------------

-------------------------
Gesundheitszentrum
Bakker

------------------------
www.cvjm-sonnborn.de
------------------------

-------------------------