Letzte Änderung

am: 04.10.2020

Saison 2020/21

Herren 2 - Verbandsliga - News

Saison 2020/21

03.10.20 - Herren 2 gewinnen gegen Lintorf mit 3:1 - Die Sicht des Coaches: Einen nicht so einfachen Sieg, wie man sich erhofft hatte, erreichten die Herren des SV Bayer am Wochenende im Heimspiel gegen den TuS Lintorf. Immerhin schaffte man mit den 3 Punkten den Schritt aus der Abstiegszone.

Der SVB begann, wie schon bei den anderen Spielen, unkonzentriert in der Annahme, schaffte es aber sich schnell zu fangen und gewann Satz 1 mit 25:22. Im zweiten Satz verschlief man den Satz und musste sich mit 18:25 geschlagen geben. Satz drei zeigte dann die Möglichkeiten der Mannschaft. Gute Annahme, wuchtige Angriffschläge und gute Abwehr ließen beim 25:18 den Lintorfern keine Chance. In Satz vier lieferten sich beide Mannschaften einen harten Schlagabtausch bis Moritz Emde nach einer präzisen Annahme den Ball ins gegnerische Feld versenkte. Letztendlich war es aber ein verdienter Sieg für die Wuppertaler.
VL – H2 : TuS 08 Lintorf = 3:1 (25:22/16:25/25:18/25:22)

26.09.20 - Herren 2 unterliegen 0:3 beim starken OL-Absteiger Wipperfürth - VL – SV Wipperfürth : H2 = 3:0 (25:14/25:17/25:20)
Leider konnten die Herren des SV Bayer Wuppertal in ihrem dritten Verbandsligaspiel nicht an die guten Leistungen der beiden letzten Spiele anbinden. So verlor man berechtigt mit 0:3 gegen den Oberligaabsteiger SV Wipperfürth.
Deutlich zeigt sich der Unterschied zwischen Spielen der Oberliga und der Landesliga. Während Wipperfürth sehr variabel über die Mitte und die Außenposition angriff und damit die meisten Punkte machte, war das Spiel auf Seiten der Wuppertaler geprägt von einseitigen Angriffen über die Position 4. Schnell hatte der Gegner dies heraus bekommen und konnte so den eigenen Block gezielt in Scene setzen. Die Angreifer des  SVB fanden einfach keine Alternative zu ihrem Spiel. Hinzu kam, dass Wipperfürth mit ihren beiden Linkshändern, den Block des SVB immer wieder schlecht aussehen ließ. „Diese beiden Linkshänder haben wir einfach nicht in den Griff bekommen“, so Coach Wilmsen nach dem Spiel. Dennoch zeigte man in dem Spiel auch positive Seiten. So war die Annahme für die Spielklasse gut und auch die Abwehr des SVB hatten den einen oder anderen Lichtblick. Abstimmungen im Abwehrriegel waren aber mal wieder das größte Problem der Mannschaft. Hatte man in der letzten Saison noch damit zurechtkommen können, ist dies in der Verbandsliga ein großes Problem, was in den Griff bekommen werden muss, will man in der Verbandliga des WVV mithalten. „Wir müssen dieses Problem in den nächsten Wochen durch intensives Training in der Griff bekommen“, so Trainer Rolf Wilmsen. „Wir werden daher schon am Donnerstag ein Trainingsspiel bestreiten, um die Taktikvorgaben umsetzen zu können“. Das nächste Spiel  wird der SV Bayer zuhause in der Bayerhalle gegen die Mannschaft von TuS Lintorf bestreiten. Zwar haben die die Lintorfer aller Spiele verloren, sollten aber dennoch zu unterschätzt werden, zumal sie sich ein heißes Rennen mit der Holzheimer SG lieferten und nur knapp verloren haben.

12.09.20 - Herren 2 gewinnen das Heimspiel gegen ART Düsseldorf 2 mit 3:2 - Das aus der letzten Saison obligatorische Siegesfoto gabs natürlich auch! (siehe unter dem Bericht)
VL – H2 : ART Ddorf 2 – 3:2 (-15/21/24/-21/14)
Dazu der Spielbericht vom Trainer: Im ersten Heimspiel der neuen Saison konnten die Herren des SV Bayer Wuppertal leider nur mit einer sehr geschrumpften Mannschaft gegen die Zweitvertretung der Düsseldorfer Füchse antreten. Urlaub, Hochzeiten, Corona bedingt verschobene Familienfeiern reduzierten den Kader auf 8 Spieler, wobei zwei davon verletzungsbedingt nur als Ersatzspieler fungierten. Also mussten die verbliebenen sechs Spieler quasi das Spiel allein bestreiten, was ihnen aber von Satz zu Satz besser gelang. Konnten die erfahrenen Spieler aus Düsseldorf den ersten Satz klar für sich entscheiden (15:25), änderte sich dies im zweiten Satz deutlich. Bessere Annahme und gezielte Aufschläge brachten die Wuppertaler immer besser ins Spiel, sodass man den zweiten Satz mit 25:21 auf der Habenseite verbuchen konnte. Auch der dritte Satz konnte, zwar knapp, aber dann doch gewonnen werden (26:24). Sah es für den SV schon nach einem 3:1 Sieg aus, schlichen sich im vierten Satz viele Eigenfehler ein, die der Gegner zu nutzen wusste und mit 21:25 die Wuppertaler in die Verlängerung zwang. Beiden Mannschaften merkte man die Corona bedingten Konditionsmängel an. Konnte Düsseldorf noch regelmäßig Wechseln, blieb bei Wuppertal Trainer Wilmsen nur taktische Fäden zu ziehen. So gestaltete sich der fünfte Satz sehr zäh. Dennoch hatte man beim Seitenwechsel, auch aufgrund der Guten Angriffe der beiden Außenspieler Benjamin Schranner und Philipp Kreßmann, die Nase vorn. Düsseldorf gab sich jedoch nicht geschlagen und erkämpfte sich einen Punkt nach dem anderen. Beide Mannschaften hatten mehrere Satzbälle, die immer wieder abgewehrt wurden. Schließlich hatte es Zuspieler Karar Kathem, der heute Diagonal spielte, es in der Hand, den letzten Punkt zu machen und den Wuppertalern somit zwei Punkte zu sichern (16:14).„Auf die Mannschaft kann man aufgrund ihrer heutigen Leistung nur stolz sein“, so Trainer Rolf Wilmsen nach dem Spiel. “Eigentlich hatten wir nicht mit einem Sieg gerechnet, dennoch haben alle Spieler wirklich ihr Bestes gegeben und es wurde so belohnt“. Im nächsten Spiel gegen Wipperfürth treten die Spieler des SV gegen einen Gegner an, der die beiden ersten Spiele deutlich für sich entscheiden konnte. Immerhin setze sich der SV als Aufsteiger mit den beiden Punkten bereits im Mittelfeld fest.

. H2 nach dem 1.Sieg in der Verbandsliga - ©2020 SV Bayer


05.09.20 - Herren 2 verlieren ihr erstes Verbandsligaspiel mit 1:3 bei den Kleverland Volleys doch in den Sätzen 1, 3 und 4 halten sie lange auf "augenhöhe" mit und hatten am Ende nicht das Spielglück auf ihrer Seite. Knapp er als zu 23 und zu 25 geht nicht.
VL – Kleverland Volleys : H2 = 3:1 (-22/14/23/25)
Ein Spielbericht in der Gästepresse -> rp-online

Herren 2 (Aufsteiger) in der Verbandsliga 2 (VL2) mit ART Düsseldorf II, AVC 93 Köln, AVC 93 Köln II, Kevelaerer SV, Kleverland Volleys, Holzheimer SG, Osterather TV, SV Wipperfürth und TuS 09 Lintorf (10 Teams)

Saison 2020/21 - Nach 11 Spielen wurde die Saison 19/20 abgebrochen - 11 Spiele, die allesamt von Herren 2 gewonnen wurden .... zu Null und uneinholbar war man schon zu diesem Zeitpunkt Aufsteiger! ... dann kam Corona und ... die Saison wurde abgebrochen. Einige Wochen später stand fest, das es in dieser Saiosn nun Verbandsliga sein wird! GLÜCKWUNSCH JUNGS!!


H2 nach 9.Sieg 2019-20 - ©2020 SV Bayer


Aktuelle Ergebnisse

H1 OL

siehe -> HOME

H2 VL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 BzK

siehe -> HOME

Termine

H1 OL

siehe -> HOME

H2 VL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 BzK

siehe -> HOME

------------------------

Die Tabellen 20/21:

Herren 2 - VL 2

Herren 3 - BzL 7
Damen 2 - BzL 8
Damen 3 - BzK 16


Jugend-Teams

mU20 - Jgd-BzL 1

mU18 - Jgd-BzL 2
wU20.1 - Jgd-OL 2
wU20.2- Jgd-BzL 4

wU18.1 - Jgd-BzL 5

wU18.2 - Jgd-BzL 5

U16mixed - Jgd-BzL 2

------------------------

VBL-Liveticker
-------------------------
D2-Aktuell 20/21

-------------------------
Gesundheitszentrum
Bakker

------------------------
www.cvjm-sonnborn.de
------------------------