Letzte Änderung

am: 18.03.2018

Saison 2017/18

Damen 1 - Verbandsliga - News

Saison 2017/18

---------------------------------------------------------------------------


17.03.18 - Damen 1 gewinnen nach einer deutlichen Steigerung gegen den TSV Weeze noch mit 3:2 - Im letzten Saisonspiel starteteten die Gegnerinnen aus Weeze wesentlich besser. Als Tabellenvorletzter stand ihr Abstieg fest und sie spielten dementsprechend befreit auf. Damen 1, personell mit mehreren angeschlagenen Spielerinnen wurde somit etwas überrascht und verlor Satz 1 23:25. Trainerin Tatjana Neumann, konnte nach einer Fußverletzung im Training dieses Mal nur von aussen unterstützen, brachte Mitte des Satzes mit Annette Schön frischen Wind und der 2.Satz konte am Ende knapp 26:24 gewinnen werden. Doch Weeze ließ nicht locker und gewann Satz 3 verdient mit 25:17. Die Gastgeberin wurden dadurch aber aufgeweckt und zeigten nun ihr normales "Gesicht". Der 4.Satz wurde mehr als deutlich mit 25:13 und der 5.Satz mit 15:8 positiv entschieden. - Am Sasionende haben die Aufsteigerinnen damit einen guten 5.Platz erreicht - Glückwunsch!
VL = D1 : TSV Weeze = 3:2 (23:25/26:24/17:25/25:13/15:8)

04.03.18 - Damen 1 "nur" 2:3 beim punktgleichen TuS Lintorf - da wäre mehr dringewesen ... doch mehrere Faktoren machten es der Heimmannschaft gerade im 5.Satz leicht Punkte zu bekommen
VL = D1 : TuS 08 Lintorf = 2:3 (25:23/15:25/25:13/19:25/11:15)
hier ein Bericht zum Spiel von Lintorf in der --> rp-online.de
hier ein Vorbericht von Lintorf in der --> rp-online.de


24.02.18 - Die Damen des SV Bayer haben das Stadtduell deutlich für sich entscheiden können - 3:0 -
und das unter erschwerten Voraussetzungen, den die personelle Lage war eigentlich eher ein schlechtes Vorzeichen. Doch die "Verbliebenen" rissen sich zusammen, mehr noch boten eine fast fehlerfreie Leistung und dominierten ab MItte des 1.Satzes Ronsdorf doch deutlich. Mara Tillmann musste erstmals durchspielen (ohne Libero auch in der Annahme) und zeigte eine klasse Leistung. Giuia Stella profitierte mit ihrem Zuspiel von der Guten Annahme und brachte ihre Angreiferinen immer wieder klasse in Szene. Diese dankten es mit sehenswerten Angriffen. Der 2.Satz sah dann noch eine Aufschlagsserie der Spielertrainierin Tati Neumenn und ein 25:8. Mit einer konzentrierten Leistung im dritten Satz wurde dann der Deckel auf ein sehr gutes Spiel gemacht.
VL = D1 : DT Ronsdorf = 3:0 (25:19/25:8/25:12)

17.02.18 - Damen 1 verlieren bei Rheinkraft Neuss 2 mit 1:3 -
mehr Infos liegen noch nicht vor ...
VL = D1 : DJK Rheink. Neuss 2 = 1:3 (19:25/25:21/24:26/22:25)

11.02.18 - Damen 1 erwischen keinen guten Tag, gewinnen am Ende aber souverän mit 3:1 gegen Rheinkraft Neuss - Nach einem furiosen Start des Gästeteams aus Neuss, kam Bayer immer besser ins Spiel und die abstiegsbedrohten Gäste zeigten Nerven und erhöhten ihre Fehlerquote. So reichte ein durchschnittliche Leistung Damen 1 um den 3:1-Sieg einzufahren und damit den Klassenerhalt sicher zu machen. - Als Aufsteiger am 14.Spieltag - Respekt und Glückwunsch!
D1
– DJK Rheink.Neuss = 3:1 (15:25/25:19/25:21/25:17)

Spielszene Damen 1 - 11.02.18 ©2018 H.Glimpf / SV Bayer
Spielszene Damen 1 - 11.02.18 ©2018 H.Glimpf / SV Bayer

28.01.18 - Im Duell der Tabellennachbarn, verlieren die Damen des SV Bayer gegen stark spielende Damen des SV BW Dingden mit 1:3 - Die Zuschauer in der Halle des Breitensportzentrums sahen ein teilweise gutes, teilweise hochklassiges Spiel. Das am ENde die Gäste jubelten war verdient, da sie in vielen Phasen des Spiels druckvoller agierten und konsequenter den nächsten Punkt suchten. Damen 1 blieb trotz gutem Kampf am Ende nur die Erkenntnis, das wenn nicht alle Spielerinnen auf 100% spielen, ein Gegner wie Dingden noch einen Tick zu stark sind.
VL = D1 : SVBW Dingden =1:3 (21:25/25:19/15:25 22:25)

20.01.18 - Damen 1 schlagen den TC Gelsenkirchen in einem umkämpften Spiel das nicht immer hochklassig war mit 3:1 -
D1
: TC Gelsenkirchen = 3:1 (24:26/25:12/25:22/25:22)

14.01.18 - Man stelle sich vor: Eine ersatzgeschwächte Damen 1 des SV Bayer reist am 1.Spieltag 2018 zum ungeschlagenen Tabellenführer STV Hünxe UND gewinnt mal eben mit 3:1 - Super Auftakt in Jahr 2018:
VL = D1 : STV Hünxe = 3:1 (23:25/27:25/25:15/25:13)
Ein Bericht zum Spiel der Gäste bei --> nrz.de

########### 2018 #################

16.12.17 - Damen 1 gewinnen gegen die jungen Damen des VC Essen-Borbeck in eigener Halle klar mit 3:0 und stehen in der Weihnachtspause auf einem guten 3.Platz -

D1 : VC Essen-Borbeck = 3:0 (25:12/25:14/25:22)

09.12.17 - Damen 1 trotzen dem Schneechaos in NRW, fahren bis fast zur holländischen Grenze und gewinnen beim TSV Weeze mit 3:1 (25:14/25:16/17:25/25:20)
Ein Spielbericht der Gäste in --> rp-online.de

25.11.17 - Damen 1 verlieren stark ersatzgeschwächt gegen den VfL Lintorf in eigener Halle mit 1:3

D1 : TuS 08 Lintdorf = 1:3 (25:21/20:25/17:25/7:25)
Ein Bericht der Gäste zum Spiel bei -> rp-online.de


18.11.17 - Ersatzgeschwächt verlieren Damen 1 beim Ortsnachbarn DT Ronsdorf mit 2:3 -
Dabei begann es sehr vielversprechend - Die Sätze 1 und 2 gingen an das Team um Trainerin Tatjana Neumann, doch dann kam Ronsdorf besser ins Spiel und bei Damen 1 schlichen sich Fehler ein - am Ende stand die 2:3-Niederlage fest. Den 1 Punkt hatten sich die Damen aber redlich verdient! - DT Ronsdorf : D1 = 2:3 (25:23/26:24/17:25/21:25/8:15)

11.11.17 - Damen 1 gewinnen gegen DJK Rheinkraft Neus II mit 3:1 - in Zahlen: D1 : DJK Rheinkraft Neuss 2 = 3:1 (25:17/17:25/27:25/25:20) - hier der Spielbericht: Am Samstag Nachmittag trafen die frisch aufgestiegenen Damen des SV Bayer Wuppertal  in der Bayerhalle auf den Tabellenzweiten DJK Rheinkraft Neuss II und erwischten einen unerwartet guten Start, so dass der erste Satz deutlich an die Heimmannschaft ging.Im zweiten Satz kamen die Gäste aus Neuss besser ins Spiel und hatten besonders ihre Abwehr so umgestellt, dass Wuppertal oftmals Mühe hatte, seine Angriffe durchzubringen. Folgerichtig ging der zweite Satz genauso deutlich und verdient an Neuss.So kam es im dritten Satz zu einem offenen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für den SV Bayer (27:25). Hier waren es besonders Alina Hirsch und Birgit Schoel, die auf den Außenpositionen durch platzierte Schläge wichtige Punkte erzielen konnten.Mit der Führung im Rücken sah es im vierten Satz zunächst nach einer klaren Sache für Wuppertal aus, aber auch diesmal kämpfte sich Neuss zurück, so dass es nicht zuletzt der routinierten und souveränen Annahme mit Libera Marina Goebel und dem konstant guten Zuspiel von Kristina Gerritzen zu verdanken ist, dass man am Ende auch diesen Satz mit 25:20 nach Hause bringen konnte.Mit dem wichtigen dritten Sieg nach sechs Spieltagen und 11 Punkten im Rücken ist man dem Saisonziel „Klassenerhalt“ einen großen Schritt näher gekommen, so dass Spielertrainerin Tatjana Neumann nun etwas gelassener den nächsten Spielen entgegen blicken kann. - Das Spiel in der Gäste-Presse -> rp-online.de

21.10.17 - Damen 1 verlieren zum zweiten Mal 13:15 im 5.Satz, dieses Mal in Neuss - nach 0:2 noch 2:2 - Trainerin Neumann durchlitt wohl ein komplettes Bad der Gefühle. Im ersten Satz verspielte frau, obwohl man die Neusser spielerisch dominierte am Ende durch eine Serie an Eigenfehlern mit 23:25. Im 2. Satz lag man zurück und schaffte am Ende den Satzgewinn auch nicht. Anders dann im 3. und 4. Satz in denen die Wuppertalerinnen mit 25:18 und 25:18 klar gewannen. Ein 5.Satz kam dann mit einem schon bekannten Ergebnis 13:15 und einer 2:3-Niederlage. DJK Rheinkraft Neuss – Damen 1 = 3-2  (25-23, 25-22, 18-25, 18-25, 15-13)

14.10.17 - Damen 1 verlieren nach 2:0-Satzführung noch 2:3 in Dingden -
SVBW Dingden : D1 = 3:2 (12:25 / 24:26 / 25:22 / 25:16 / 15:13) - Ein Spielbericht aus Damen 1 - Schweißtreibender 5-Satz-Krimi in DingdenAm Samstag traten die Bayerdamen um 13 Uhr gegen die junge Damenmannschaft des SV Blau-Weiß Dingden II an. Verletzungsbedingt ist Bayer mit einer veränderten Start 6 ins Rennen gestartet.Im ersten Satz hatte Wuppertal alles überragend im Griff und konnte mit starken Angaben und Angriffen punkten. Die Gegner waren zunächst völlig von der Rolle und so konnte der Satz 25:12 klar gewonnen werden. Einfach so würde sich Dingden natürlich nicht geschlagen geben und so fanden diese immer mehr ins Spiel. Im 2. Satz gab es ein ständiges hin und her und der Satz ging mit 26:24 an Bayer.In den Sätzen 3 und 4 lief Bayer leider immer wieder etwas hinterher und konnte seine Stärken nicht mehr wie gewohnt abrufen. Somit konnte der Gegner an Stärke gewinnen und die Sätze wurden mit 22:25 und 16:25 abgegeben. Der 5. Satz erwies sich dann als richtiger Krimi und die Führung wechselte ständig. Leider wurde dieser Satz dann mit 13:15 verloren und der Sieg ging somit nach Dingden.Zusammenfassung: 2:3 (25:12; 26:24; 22:25; 16:25; 13:15)Natürlich war die Enttäuschung groß, da der Sieg zum greifen nah war. Allerdings wurde in einer fast komplett neuen Aufstellung gespielt und dafür hat Bayer sich super geschlagen! Wir werden weiter an uns arbeiten und die Köpfe nicht hängen lassen.Den Verletzen eine schnelle und gute Besserung. Wir brauchen euch!

08.10.17 - Damen 1 gewinnen auch beim TC Gelsenkirchen mit 3:0 und sind damit auswärts noch ohne Satzverlust -
Das -recht ungewöhnlic spät- ausgetragene Spiel - 18 Uhr Anpfiff am Sonntag sah am Ende einen verdienten Sieger aus Wuppertal - in Zahlen: TC Gelsenkirchen : D1 = 0:3 (-23/-19/-21)

30.09.17 - Damen 1 erwischen schwachen Tag und verlieren 1:3 gegen den STV Hünxe - 1:3 (-19/-22/24/-18) - Hier ein Spielbericht von Damen 1: Am letzten Samstag traten Damen 1 zu ihrem zweiten Spieltag in der Heimhalle an. Leider konnte man nicht an den Auftakterfolg der vergangenen Woche anknüpfen, so dass dieses Spiel mit 3:1 auf des Gegners Konto ging. Nach zwei durchwachsenen Sätzen (19:25, 22:25), die leider unter Schwierigkeiten bei der Abstimmung innerhalb der Mannschaft gelitten haben, konnte die Mannschaft allerdings zu einem Stand von 1:2 aufschließen. Dank Kampfgeist, guter Annahme und gut platzierten Angriffen sowie Aufschlägen konnten wir uns nochmals „ran pirschen“. Im letzten vierten Satz ließen wir leider wieder etwas nach und es reichte schlussendlich nicht, um das Spiel noch umzudrehen. Frei nach dem Motto: „Aus Fehlern lernt man“ sehen wir zuversichtlich den kommenden Trainingseinheiten und Spieltagen entgegen, in dieser noch für einige Spielerinnen als Neuland zu verzeichnenden Verbandsliga. Vielen Dank an die zahlreichen treuen Fans. Es ist immer wieder schön, euch alle in der Halle unterstützend im Rücken zu haben!

23.09.17 - Damen 1 starten auswärts gegen Essen-Borbeck 2 und kommen zurück als Tabellenführer (okay okay nach dem 1.Spieltag) -
Doch die Leistung des Aufsteigers und das Ergebnis sprechen für sich: Die jungen Damen des VC Essen-Borbeck 2 hatten beim 3:0-Sieg (25:15/25:17/25:19) keine Chance auf einen Satzerfolg.

20.09.17 - Damen 1 starten am Samstag in ihre Verbandsligasaison - beim VC Essen-Borbeck trifft das Team um Trainerin Tatjana "Tati" Neumann auf eine sehr junge Mannschaft. In Sachen Mannschaft hat sich vor dieser Saison einiges getan. Mit Mara Tillmann (20 J. / 183 cm groß) hat sich Damen 1 auf der Mitte verstärkt. Aus Remscheid kommt mit Gentiana Kukaj eine ebenfalls 20-jährige, die im Aussenangriff das Team verstärken will. Mit Birgit Schoel hat das Team dann noch "Erfahrung pur" hinzubekommen. Birgit hat in Solingen gespielt und sich dem Team, in dem sie einige "seit Jahren kennt", angeschlossen. Sie ist unversell auf allen Positionen einsetzbar. - Für Tati, die nun über einen breiteren (sorry so sagt man) Kader verfügt, bedeutet das sie mehr Alternativen hat und die Konkurrenz im Training von alleine kommt. Die Qual der Wahl bei der Aufstellung muss sie jedoch auch hinbekomen. Viel Erfolg dabei und in der Verbandsliga!

Juli 2017 - Trainerin Tatjana "Tati" Neumann steckt mitten in der Saisonvorbereitung ...
Es gibt: Neue Spielerinnen und eine neue Liga ... mehr Informationen kommen dann bis zum Saisonstart im September :-)

Mai 2017 - Die Spielklasseneinteilungen 2017/18 sind bekannt: Der Lohn aller Mühen und den vielen Schweisstropfen:

https://www.volleyball.nrw/spielwesen/spielklasseneinteilung/dritte-liga-bis-landesliga/
Quelle: www.volleyball.nrw


-- Saison-Ende 2016/17 -------------------------------------------------

29./30.04.17 - Relegation gespielt und AUFGESTIEGEN -
Grundlage des Aufstiegs ein überragend gutes Spiel am Samstag gegen den TB Osterfeld. Dieses 3:0 bedeutete mit dem Ergebnis der beiden Gegner vom Freitag, das gegen den 8. der Verbandsliga ART Düsseldorf ein einziger Satz reicht um aufzusteigen. Dieses gelang mit dem 2.Satz in Düsseldorf und der Jubel war groß. Danach war die Luft etwas raus, und das 2:3 am Ende war "eine der schönsten Niederlagen" - Trainerin Tati Neumann feiert damit mit ihrem Team den Verbansliga-Aufstieg.
Gratulation, das habt ihr euch verdient, Mädels!
Spielszene Damen 1 - 01.04.17 ©2017 JANDREA
Aufstiegsjubel Damen 1 - 01.04.17 ©2017 JANDRE

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-


Aktuelle Ergebnisse

H1 OL

siehe -> HOME

H2 LL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 KL

siehe -> HOME

Termine

H1 OL

siehe -> HOME

H2 LL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 KL

siehe -> HOME

------------------------

Die Tabellen 17/18:

Herren 2 - LL 4

Herren 3 - BzL 8
Damen 2 - BzL 8
Damen 3 - KL W/ME

mU20 - Jgd-OL 2

------------------------

VBL-Liveticker
-------------------------
-------------------------

-------------------------
Gesundheitszentrum
Bakker

------------------------
www.cvjm-sonnborn.de
------------------------