Letzte Änderung

am: 20.03.2016

Saison 2015/16

Herren 1* - Oberliga - News

Saison 2015/16

------------------------------------------------------------------------------

Das kommende Spiel? Siehe rechts in den Terminen!
------------------------------------------------------------------------------


20.03.16 - Am letzten Spieltag verlieren Herren 1 beim Brühler TV mit 3:2 (25:14, 23:25, 25:15, 20:25, 15:11) und werden in der Enttabelle auf dem 7.Platz geführt. - Ende gut Alles gut? Ja, nach einer schwierigen Saison mit Auf und Abs bleibt man in der Liga. Auch weil man im Endspurt gut drauf war und 8 Punkte holte. Gute Leistungen bei den letzten Heimsiegen gegen Freudenberg und Aachen und die beiden wichtigen Auswärtspunkte in Brühl un Ratheim.

06.03.16 - Herren 1 siegen gegen den VC73 Freudenberg souverän mit 3:0 (25:15/25:22/25:22) -
wichtige Punkte und eien mögliche Vorentscheidung nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. (Doch rein rechnerisch ist, auch durch diverse Nachholspiele es noch nicht sicher ... )

28.02.16 - Herren 1 holen beim 2:3 in Ratheim 1 Punkt -
mehr als das Ergebnis liegt noch nicht vor: VC 99 Ratheim 3:2 (31:33 / 25:18 / 25:18 / 14:25 / 15:11) - Ein Bericht der Gästepresse zum Spiel -> rp-online.de


20.02.16 - Herren 1 schaffen im Heimspiel gegen den VV Aachen einen wichtigen 3:1-Sieg - Die Punkte vergrößern den Abstand zu einem möglichen Abstiegsplatz - Nach verlorenem 1.Satz (20:25), kam die Mannschaft um Zuspieler Florian Mönekes immer besser ins Spiel und durch eine stabile Annahme und kluge ANgriffe, wurde Satz 2 mit 25:18 gewonnen. Trainer Grübler musste anschließend nur noch an die Konzentration un den Spaßfaktor appelieren, den Aachen fand nun kaum noch ein Mittel gegen den starken Tobias Krieger auf der Diagonal-Position. Da auch die Außenangreifer Kasjan Nowacki und Tobias Scheib immer wieder eine Lücke im Block fanden und andererseits die Mitte mit Moritz Emde und dem Kapitän Martin Morgenstern immer wieder für einen Block gut war, war das 25:21 im 3.Satz und das 25:20 nie gefährdet. Hut ab für die klasse Mannschaftsleistung und den wichtigen Schritt in Sachen Klassenerhalt.

08.02.16 - Herren 2 verlieren 0:3 in Stolberg und fühlen sich "verpfiffen" - Beim 0:3 (-17/-23/-17) ging es laut Spielern und Zuschauern nicht ganz mit rechten Dingen zu. Rote Karte, absurde Entscheidungen des Schiedsgerichts ... da ist Ärgern angesagt, besonders, da es gegen einen direkten Konkurenten im Abstiegskampf ging.

30.01.16- Herren 1 mussten ins Sauerland reisen und unterlagen dort mit 1:3 beim TVA Dresselndorf -
1:3 (25:20/25:17/25:8/25:19)

24.01.16 - Herren 1 schlagen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Dürener TV 2 mit 3:0 (25:18/25:20/25:19)
und gewinnen 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf

16.01.16 - Herren 1 verlieren 1:3 bei der starken TVFA Fischenich - in Zahlen: H1 - Fischenich 1:3 (19:25/25:18/22:25/17:25)

20.12.15 - Im letzten Saisonspiel in 2015, zeigten die Wuppertaler warum sie in den letzten Jahren oft die "5-Satz-Könige" waren.
Auch dieses Mal ging es über 5-Sätze, am Ende aber 2:3 gegen den Tabellenletzten DJK Rheinkraft Neuss - Für die knapp 50 Zuschauer (die Hälfte davon aus Neuss) gab es am 4.Advent ein Wechselbad der Gefühle. Beide Teams kämpften, hatten starke, aber auch schwache Phasen. Nach ausgeglichenem Spielverlauf, setzte sich der Gast aus Neuss von 8:8 auf 8:12 ab. Der Tabellenletzten spielte druckvoll und der SV Bayer produzierte in dieser Phase zu viele leichte Fehler. Coach Dirk Grübler schien aber die richtigen Worte in seiner Auszeit gefunden zu haben, den Bayer holte zum 12:13 auf. Dann spielte aber nur noch Neuss und nach 12:16, 13:17 und 14:20 ging der 1.Satz mit 15:25 deutlich an die Gäste. Im 2.Satz gelang Neuss bei 4:3 für Bayer, wieder so eine Serie auf 4:9. Auszeit Wuppertal und mit Nicholas Rood einen neuen Außenangreifer. Wenig später kam Florian Mönikes als neuer Zuspieler aufs Feld. Wie im ersten Satz holte Bayer nun die nächsten Punkte und war bei 9:11 dran und bei 15:15 gleich auf. Bis zum 18:18 konnte sich kein Team absetzen. Dann 21:18 durch 3 gute Aktionen der Mittelblocker Martin Morgenstern und Moritz Emde. Wenig später das 23:20 für den SV Bayer. Neuss kämpfte sich wieder auf 24:24 heran, doch Bayer hatte beim 26:24 das bessere (Satz-)Ende. Satz 3 war einfach nur spannend. Beide Teams konnten sich nicht entscheidend absetzen und so ging es bis zum 23:23 fast im Gleichschritt. Dieses Mal aber mit dem besseren End (23:25) für die Gäste. Satz 4 sah zu Beginn des 4.Satzes meist die Gäste knapp vorne. Ab dem 7:7 war es wieder total ausgeglichen. Doch Bayer war nun wesentlich besser im Spiel und hielt kämpferisch dagegen und belohnte sich beim 23:23 mit den Punkten zum 25:23 Satzgewinn und dem 2:2 in Sätzen. – Satz 5 ein weiteres hin-und-her. Neuss ging mit 3:1 in Führung, Bei 4:4 der Ausgleich, 5:5, beim Seitenwechsel dann aber der SV Bayer mit 8:5 in Führung. Eine Vorentscheidung? Nein, denn nach dem Seitenwechsel, riss beim SV Bayer der sprichwörtliche Faden und die Neusser fanden wieder zu ihrem druckvollen Spiel zurück. Bei 11:11 war wieder alles offen, doch Neuss beendete wenig später mit 2 erfolgreichen Blockaktionen den 5.Satz mit 12:15 und bejubelte einen (nicht unverdienten) 3:2-Erfolg.  – Fazit: Neuss trat in der Bayerhalle als kompaktes, kämpferisches „Team“ auf. Beim SV Bayer folgten auf sehr gute Aktionen oft sehr leichte Fehler, wie verschlagene Aufschläge oder Angriffe, die ins Aus gingen. – Der gewonnene Punkt kann am Saisonende wichtig sein, aber in der Weihnachtspause bleibt man als Tabellenachter (Drittletzter) mit 10 Punkten im Abstiegskampf.

Und ein Bericht der Gästepresse in -> rp-online.de


13.12.15 - Herren 1 mit einem Krimi gegen den Brühler TV - Nach gewonnenem 1.Satz (25:19) und verlorenen Sätzen zwei (19:25) und drei (23:25), gelang mit einem 28:26 und 17:15 der Sieg und 2 Punkte.

28.11.15 - Herren 1 verlieren beim VC Freudenberg recht deutlich mit 0:3 (15:25/12:25/23:25)


21.11.15 - Herren 1 verlieren nach klarem 2:0-Vorsprung am Ende noch mit 2:3 gegen den VC99 Ratheim - H1 : VC 99 Ratheim = 2:3 (25:4, 25:20, 23:25, 21:25, 11:15) - Vorbericht der Gäste in -> rp-online.de


15.11.15 - Herren 1 gewinnt 3:2 in Aachen - mehr Infos liegen nicht vor - in Zahlen: Aachener VV : H1 = 2:3 (23:25, 18:25, 25:19, 25:19, 14:16)


31.10.15 - Herren 1 verlieren gegen den Stolberger TG mit 1:3 - in den Sätzen aber knapp - mehr Infos liegen nicht vor - H1 : Stolberger TG 1:3 (25:27, 25:20, 27:29, 21:25)

25.10.15 - Herren 1 verlieren denkbar knapp gegen den TVFA Dresselndorf - mehr Infos liegen noch nicht vor - in Zahlen: SV Bayer Wuppertal - TV F.A. Dresselndorf 2:3 (16:25, 25:21, 18:25, 25:22, 13:15)

04.10.15 - In Düren gab es für Herren 1 nach starkem Spiel am Ende eine 2:3-Niederlage - 1 Punkt beim Spitzenreiter ist aber auch nicht so schlecht! - mehr als die Zahlen liegen hierzu noch icht vor: Dürener TV II – SVB Herren 1 => 3-2  (25-11, 21-25, 30-28, 23-25, 15-9)


20.09.15 - Herren 1 mit dem 1.Heimspiel in der Bayerhalle, Gegner TVA Fischenich - Am Ende leider mit einer Niederlage - (Ein Spielbericht von P.Jonietz) - Am 20.09.2015 begrüßten die Jungs vom SV Bayer Wuppertal die Fischenicher in der Bayerhalle. Der erste Satz verlief recht ausgeglichen. Trotz hoher Fehlerquote in den Aufschlägen hielt der SV Bayer mit den Jungs aus Fischenich mit. Annahme, Zuspiel und Angriff waren sehr solide und so konnten sich die Herren Des SV Bayer gegen Ende absetzen und den ersten Satz mit 25:19 für sich entscheiden. Ziel des zweiten Satzes war klar: Reduzierung der Aufschlagfehler. Doch das war einfacher gesagt als getan, denn Aufschlagfehler gab es genau so viele wie im Satz zuvor. Auch die fischenicher Mannschaft legte noch einen Zahn zu. Der SVB spielte weiter ein solides Spiel, doch mangels Konzentration in den Aufschlägen verloren sie den Satz mit 25:23. Im dritten Satz kamen dann endlich die Aufschläge, jedoch auf Kosten aller anderen Spielelemente. Plötzlich fehlte die Präzision in der Annahme und auch der Angriff verlor an Druck. Fischenich spielte den Satz konsequent runter und gewann so auch diesen Satz mit 25:13. Und auch im vieren Satz fanden die Herren aus Wuppertal einfach nicht ins Spiel rein. Überall fehlte die Power, vor allem im Angriff, sodass die Gäste die Bälle abwehren und verwerten konnten. Man hing ständig einem Rückstand hinterher und verlor den letzten Satz schließlich auch mit 25:19 und das Spiel mit 3:1. - Das Spiel in Zahlen: SV Bayer Wuppertal - TVA Fischenich III, 1:3 (25:19, 23:25, 13:25, 17:25)


05.09.15 - 3:2 Auftaktsieg gegen DJK Rheinkraft Neuss - ein Spielbericht von Martin Morgenstern - Mit nur 7 Spielern bestritt die 1. Herrenmannschaft des SV Bayer Wuppertal das erste Spiel ihrer zweiten Oberligasaison. Optionen zum Wechseln gab es also nicht, da mit Libero gespielt wurde. Mathias Hubert vertrat außerdem den verhinderten Dirk Grübler an der Seitenlinie.Mit dem Aufsteiger DJK Rheinkraft Neuss hatte man es gleich zu Beginn mit einem bekannten und spielstarken Gegner zu tun. Neuss startete druckvoll in den ersten Durchgang und setzte sich schnell auf 7:3 ab. Gegen Ende des ersten Satzes kam die Bayer-Sechs immer besser ins Spiel und glich noch auf 22:22 aus. Trotzdem ging der Satz durch kleine Fehler an Neuss. (22:25). Der zweite Satz glich dem Ersten. Neuss mit dem besseren Start, sowie guter Block- und Feldabwehr. Beim Stand von 22:22 hatte der SVB die Mannschaft aus Neuss zwar erneut eingeholt, konnte dann aber einen Satzball nicht nutzen und verlor somit auch den zweiten Durchgang (24:26). Im dritten Satz startete die Bayer-Sechs deutlich besser. Druckvolle Aufschläge setzten Neuss von Anfang an unter Druck und der Bayerblock stand deutlich besser, so dass sich immer wieder Chancen für eigene Angriffe erspielt wurden. Zuspieler Hendrik Wegerhoff konnte aus einer sehr guten Annahme jederzeit alle seine Angreifer einsetzen. Bayer setzte sich schnell mit 9:5 und 18:11 ab und gewann den Durchgang schließlich deutlich mit 25:15. Die druckvollen Aufschläge konnten auch im vierten Satz beibehalten werden und bildeten die Grundlage für einen 25:21 Erfolg. Im Tie-Break bestätigten sich die Eindrücke aus den vorherigen beiden Sätzen. Bayer spielte mutig auf und konnte sich auf 12:8 absetzen. Letztendlich ging auch der 5. Satz mit 15:12 an den SVB.
Es spielten: Tobias Scheib, Nico Rood (AA); Martin Morgenstern, Julian Morgenstern (MB); Hendrik Wegerhoff (Z); Tobias Krieger (D).


05.09.15 - Gelungener Saisonauftakt für Herren 1 - am Samstag-Nachmittag in Neuss musste bei der DJK Rheinkraft Neuss schon ein Kraftakt herhalten, den nach einem 0:2-Satzrückstand, gelang ein am Ende verdienter 3:2-Auswärtssieg - in Zahlen: DJK Rheinkraft Neuss : H1 - 2:3 (22/24/-15/-21/-12) - Ein Bericht zum Spiel bei --> rp-online.de


Juli 2015 - Herren 1 melden einen neuen (alten) Trainer gefunden zu haben - Mit Dirk Grübler konnte ein erfahrener ehemaliger Bundesligaspieler für den SV Bayer Wuppertal als Trainer des OL-Teams gewonnen werden

Mai 2015 - Spielklasseneinteilung Saison 2015/16 für Herren 1*:
Herren 1 spielt wieder in der OL 1 mit Stolberger TG, Aachener VV, VC 99 Ratheim, Dürener TV II, DJK Rheinkraft Neuss, TVA Fischenich III, Brühler TV, VC 73 Freudenberg und TV F.A. Dresselndorf.

* = Nach dem Rückzug der 1.Mannschaft vor der letzten Saison, rutschen für die kommende Saison 15/16 alle Herrenteams um eine "Nummer" nach oben. Das OL-Team ist demnach nun die 1.Herren !


##########################################

News und Spielberichte aus der letzten Saison --> H2-News


Aktuelle Ergebnisse

H1 OL

siehe -> HOME

H2 LL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 KL

siehe -> HOME

Termine

H1 OL

siehe -> HOME

H2 LL

siehe -> HOME

H3 BzL

siehe -> HOME

D1 VL

siehe -> HOME

D2 BzL

siehe -> HOME

D3 KL

siehe -> HOME

------------------------

Die Tabellen 17/18:

Herren 2 - LL 4

Herren 3 - BzL 8
Damen 2 - BzL 8
Damen 3 - KL W/ME

mU20 - Jgd-OL 2

------------------------

VBL-Liveticker
-------------------------
-------------------------

-------------------------
Gesundheitszentrum
Bakker

------------------------
www.cvjm-sonnborn.de
------------------------